Arbeitsgerichtliche Urteile oder Vergleiche können wie auch sonst im Zivilrecht durch Gerichtsvollzieher vollstreckt werden. Insoweit gelten dieselben Regelungen nach § 62 Abs. 2 ArbGG.

Besonderheiten bestehen darin, dass auch aus noch nicht rechtskräftigen Urteilen der Arbeitsgerichte ohne Beschränkung vorläufig vollstreckt werden kann. Erst auf Antrag des Gegners kann eine Beschränkung der Zwangsvollstreckung in Ausnahmefällen angeordnet werden, vgl. § 62 Abs. 1 ArbGG.

 

H2 Arbeitsrecht

Seit vielen Jahren stehen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bei allen arbeitsrechtlichen Fragen zur Verfügung. Ob es um Ihren Arbeitsvertrag, Ihr Gehalt, eine Kündigung, einen Aufhebungsvertrag oder die Höhe Ihrer Abfindung geht.

Als Kanzlei für Arbeitsrecht bieten wir Erfahrung, Kompetenz und Engagement!

Kontakt Heilbronn

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heilbronn -
 
Roßkampffstraße 8
74072 Heilbronn
 
Tel: +49 (0) 71 31 / 88 76 777
Fax: +49 (0) 71 31 / 64 04 734
 

Kontakt Heidelberg

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heidelberg -
 
Rohrbacher Straße 12
69115 Heidelberg
 
+49 (0) 62 21 / 75 97 51 2
+49 (0) 62 21 /  75 97 51 3
 
© 2017 H2 Arbeitsrecht. Ein Service der Anwaltskanzlei Robert Graf.