OT-Mitgliedschaft heißt "Ohne-Tarifbindung-Mitgliedschaft". Beschrieben wird damit, dass ein Arbeitgeber auch dann Mitglied eines Arbeitgeberverbands sein kann, wenn er nicht an die vom Verband abgeschlossenen Tarifverträge gebunden sein will.

Voraussetzung hierfür ist, dass der Verband in seiner Satzung eine solche OT-Mitgliedschaft ausdrücklich vorsieht und der betreffende Arbeitgeber eine solche Mitgliedschaft wählt. Letzteres ist unproblematisch, wenn dem betreffenden Mitglied kein Einfluss auf die Tarifpolitik des Verbandes zusteht. Bei einem Wechsel des Arbeitgebers von einer ordentlichen in eine OT-Mitgliedschaft behalten die bis dato geltenden Tarifverträge für den betreffenden Arbeitgeber ihre Wirksamkeit.

 

H2 Arbeitsrecht

Seit vielen Jahren stehen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bei allen arbeitsrechtlichen Fragen zur Verfügung. Ob es um Ihren Arbeitsvertrag, Ihr Gehalt, eine Kündigung, einen Aufhebungsvertrag oder die Höhe Ihrer Abfindung geht.

Als Kanzlei für Arbeitsrecht bieten wir Erfahrung, Kompetenz und Engagement!

Kontakt Heilbronn

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heilbronn -
 
Roßkampffstraße 8
74072 Heilbronn
 
Tel: +49 (0) 71 31 / 88 76 777
Fax: +49 (0) 71 31 / 64 04 734
 

Kontakt Heidelberg

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heidelberg -
 
Rohrbacher Straße 12
69115 Heidelberg
 
+49 (0) 62 21 / 75 97 51 2
+49 (0) 62 21 /  75 97 51 3
 
© 2017 H2 Arbeitsrecht. Ein Service der Anwaltskanzlei Robert Graf.