Eine Gewerkschaft ist ein tariffähiger Arbeitnehmerverband (Koalition).

Ein Arbeitnehmer, der Mitglied einer Gewerkschaft ist, kann sich im arbeitsgerichtlichen Verfahren vor dem Arbeitsgericht und vor dem Landesarbeitsgericht durch die Gewerkschaft vertreten lassen, § 11 ArbGG. Dies hat Kostenvorteile für das Gewerkschaftsmitglied.

Hat ein Arbeitnehmer eine Rechtschutzversicherung, welche den Bereich des Arbeitsrechts umfasst, kann er sich (ebenfalls ohne Kostenrisiko) durch einen Anwalt vertreten lassen, auch wenn zudem eine Mitgliedschaft bei der Gewerkschaft besteht. Sinnvoll ist es, einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu beauftragen.

Vor dem Bundesarbeitsgericht dürfen Gewerkschaftsvertreter nicht auftreten, hier herrscht Anwaltszwang.

H2 Arbeitsrecht

Seit vielen Jahren stehen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bei allen arbeitsrechtlichen Fragen zur Verfügung. Ob es um Ihren Arbeitsvertrag, Ihr Gehalt, eine Kündigung, einen Aufhebungsvertrag oder die Höhe Ihrer Abfindung geht.

Als Kanzlei für Arbeitsrecht bieten wir Erfahrung, Kompetenz und Engagement!

Kontakt Heilbronn

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heilbronn -
 
Roßkampffstraße 8
74072 Heilbronn
 
Tel: +49 (0) 71 31 / 88 76 777
Fax: +49 (0) 71 31 / 64 04 734
 

Kontakt Heidelberg

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heidelberg -
 
Rohrbacher Straße 12
69115 Heidelberg
 
+49 (0) 62 21 / 75 97 51 2
+49 (0) 62 21 /  75 97 51 3
 
© 2017 H2 Arbeitsrecht. Ein Service der Anwaltskanzlei Robert Graf.