Betriebsänderungen sind nach §111 BetrVG Änderungen, die wesentliche Nachteile für die Belegschaft zur Folge haben können. Häufigstes Beispiel dazu ist die Betriebsstilllegung.

Beabsichtigt der Arbeitgeber eine Betriebsänderung nach §111 BetrVG, hat er den Betriebsrat rechtzeitig und umfassend zu unterrichten und sich mit diesem zu beraten. Konkret bedeutet das, dass sich durch die Beratung auf einen Interessenausgleich oder Sozialplan geeinigt werden soll.

 

H2 Arbeitsrecht

Seit vielen Jahren stehen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern bei allen arbeitsrechtlichen Fragen zur Verfügung. Ob es um Ihren Arbeitsvertrag, Ihr Gehalt, eine Kündigung, einen Aufhebungsvertrag oder die Höhe Ihrer Abfindung geht.

Als Kanzlei für Arbeitsrecht bieten wir Erfahrung, Kompetenz und Engagement!

Kontakt Heilbronn

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heilbronn -
 
Roßkampffstraße 8
74072 Heilbronn
 
Tel: +49 (0) 71 31 / 88 76 777
Fax: +49 (0) 71 31 / 64 04 734
 

Kontakt Heidelberg

Robert Graf Arbeitsrecht
- Büro Heidelberg -
 
Rohrbacher Straße 12
69115 Heidelberg
 
+49 (0) 62 21 / 75 97 51 2
+49 (0) 62 21 /  75 97 51 3
 
© 2017 H2 Arbeitsrecht. Ein Service der Anwaltskanzlei Robert Graf.